Die FIFA hat den usbekischen Nationalspieler Ansur Ismailow wegen Dopings für drei Monate gesperrt.

In der Dopingprobe, die in einem WM-Qualifikationsspiel Usbekistans gegen Bahrain am 17. Juni genommen worden war, wurden Cannabis-Spuren festgestellt.

Die Sperre Ismailows begann am Freitag. Usbekistan ist in der Qualifikation für das Endturnier 2010 in Südafrika gescheitert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel