Tunesien ist der Teilnahme an der WM in Südafrika ein großes Stück näher gekommen.

Die Nordafrikaner gewannen am Sonntag in Rades durch ein Blitztor von Issam Jomaa in der ersten Minute 1:0 (1:0) gegen Kenia und liegen damit vor dem abschließenden Spiel am 14. November in Mosambik weiter zwei Punkte vor Nigeria.

Die "Super Eagles" wahrten ihrerseits durch ein 1:0 (0:0) gegen Mosambik ihre Chance auf das WM-Ticket.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel