Lionel Messi gerät in seiner Heimat Argentinien nach zuletzt schwachen Leistungen immer mehr in die Kritik.

In einer Online-Umfrage der Zeitung "Clarin" sprachen sich von 21.000 Teilnehmern 61 Prozent dafür aus, den Angreifer vom FC Barcelona im entscheidenden WM-Qualifikationsspiel am Mittwoch in Uruguay auf die Ersatzbank zu setzen.

Die Kritiken nach dem glücklichen 2:1-Sieg gegen Peru waren vernichtend. Für die Sportzeitung "Ole" war der 1,69 Meter kleine Techniker am Samstag "wegen seines vergeudeten Talents" Argentiniens schlechtester Spieler.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel