Der von der türkischen Nationalmannschaft umworbene Christoph Daum hat eine Doppelfunktion ausgeschlossen.

"Eine Doppelfunktion als Trainer von Fenerbahce und der türkischen Nationalmannschaft kommt für mich überhaupt nicht in Frage. Man kann ein Pferd nicht auf zwei Sätteln reiten", sagte Daum dem "Express".

Da ein Loseisen des extrem beliebten Trainers bei Fenerbahce nach acht Siegen aus acht Spielen ausgeschlossen scheint, wollte der Verband die Doppelfunktion vorschlagen.

Dabei sollte er bei "Fener" allerdings nur noch Sportdirektor sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel