Der chilenische Fußball-Verband ANFP belohnt die erfolgreiche Qualifikation der Nationalmannschaft zur WM 2010 mit einer Extraprämie von einer Million US-Dollar.

Das errungene Ticket nach Südafrika spült aber ein Vielfaches der zu zahlenden Beträge in die Verbandskasse.

Die Tageszeitung "La Terceira" rechnete in der Qualifikationsphase 40 Millionen Dollar Einnahmen aus TV-Verträgen, Antrittsgeldern und Werbung zusammen. Hinzu kommen noch die vom Weltverband FIFA zu zahlenden Prämien während der WM-Endrunde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel