Der Rücktritt des türkischen Nationaltrainers Fatih Terim war angeblich nur ein Missverständnis. Nach Angaben der Tageszeitung "Takvim" wollte der Coach mit seiner Rücktritts-Androhung nur die Rückdeckung von Verbands-Präsident Mahmut Özgener provozieren.

"Ich habe nie gesagt, dass ich zurücktrete", soll Terim vor dem letzten Qualifikationsspiel dem Bursaspor-Präsidenten Ibrahim Yazici gesagt haben. "Ich wurde falsch verstanden. Aber nachdem der Präsident meinen Rücktritt in der Presse verkündet hat, konnte ich nicht mehr zurück."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel