Eine tschechische Tageszeitung hat der Nationalmannschaft von San Marino rund 50.000 Euro für einen Sieg im abschließenden Spiel der WM-Qualifikation gegen Slowenien geboten.

Das tschechische Nationalteam ist in der Gruppe 3 auf Schützenhilfe von Schlusslicht San Marino angewiesen, um zumindest noch Platz zwei und die Teilnahme an den Play-offs zur WM-Endrunde 2010 in Südafrika zu erreichen.

San Marino hat bislang alle neun Qualifikationsspiele bei einem Torverhältnis von 1:44 verloren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel