Der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts kam zum Abschluss der WM-Qualifikation mit Aserbaidschan noch einmal zu einem Achtungserfolg.

Gegen das für die Play-off-Spiele qualifizierte Russland gelang dem krassen Außenseiter ein 1:1 (0:1).

Andrej Arschawin brachte die Mannschaft von Guus Hiddink in der 13. Minute in Führung. Doch Wagif Jawadow (54.) erzielte für das Vogts-Team den Ausgleich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel