Bruno Metsu ist als Nationaltrainer der Vereinigten Arabischen Emiraten zurückgetreten.

Nach zwei Heimniederlagen in der WM-Qualifikation gegen Nordkorea und Saudi-Arabien sah sich der Franzose offenbar nicht mehr dazu in der Lage, dem Team zu helfen.

Der 54-Jährige hatte bei der WM 2002 in Südkorea und Japan mit dem Senegal das Viertelfinale erreicht und war seit dem 30. Januar 2007 Trainer im Scheichtum.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel