Trotz heftiger Kritik von Real Madrid plant Portugals Nationaltrainer Carlos Queiroz einen Einsatz seines Superstars Cristiano Ronaldo in den Play-off-Spielen zur WM-Endrunde 2010 in Südafrika gegen Bosnien-Herzegowina.

"Ich werde Cristiano Ronaldo anrufen und hoffe, dass er uns helfen kann, wenn auch nur für ein paar Minuten", sagte Queiroz im Interview mit dem Fernsehsender "TVI 24".

"Vielleicht fehlt er uns im Hinspiel und kann im Rückspiel spielen. Es ist noch zu früh, um das zu sagen", erklärte der Coach.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel