Somalias Verband TFF hat den Weltverband FIFA wegen der Ausklammerung seines Landes von der Präsentations-Tournee des WM-Pokals durch Afrika kritisiert.

"Ich weiß nicht, warum man Somalia an den Rand gedrängt hat. Wir gehören zur FIFA-Familie, fühlen uns aber fallen gelassen", sagte TFF-Vizepräsident Ahmed Nur Abdule bei der Ausstellung der Trophäe in Kenias Hauptstadt Nairobi.

Der goldene WM-Pokal wird vor seinem Transport ins WM-Gastgeberland Südafrika in den meisten afrikanischen Ländern ausgestellt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel