Argentinien kassierte mit dem 1:2 (0:1) bei Europameister Spanien bereits die fünfte Niederlage aus den letzten elf Spielen.

Xabi Alonso avancierte mit zwei Treffern (16. und 86., Handelfmeter) zum Matchwinner bei den Spaniern, die nur eines ihrer letzten 43 Spiele verloren. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Argentinier, die sich in der WM-Qualifikation glanzlos zum Endrunden-Ticket gezittert hatten, markierte Superstar Lionel Messi mit einem verwandelten Foulelfmeter (62.).

Außerdem besiegte Belgien die Ungarn mit 3:0.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel