Die Elf des umstrittenen Trainers Domenech siegte durch einen Treffer von Nicolas Anelka im Play-off-Hinspiel glücklich mit 1:0 (0:0), konnte dabei aber kaum überzeugen.

Vor 70.000 Zuschauern im Dubliner Croke Park machten die von Maestro Giovanni Trapattoni trainierten Iren dem Favoriten aus Frankreich mit Kampfgeist und Laufbereitschaft das Leben schwer. Die technisch versierteren Franzosen, die in der Gruppenphase hinter Serbien den zweiten Platz belegt hatten, präsentierten sich dagegen ideenlos und kamen kaum zu guten Chancen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel