Nationalspieler Lukas Podolski hat seine beiden Treffer seinem verstorbenen Kollegen Robert Enke gewidmet.

"Jeder weiß, dass ich Katholik bin, deshalb habe ich nach meinen Tore auch nach oben geschaut. Ich bin mir sicher, dass Robert uns zugeschaut und uns die Daumen gedrückt hat. Meine Tore habe ich für ihn geschossen", erklärte der Stürmer nach dem 2:2 (1:0) gegen die Elfenbeinküste.

"Vor dem Spiel habe ich an Robert gedacht, vor allem als die Bilder von ihm noch einmal im Stadion gezeigt wurden. Das war sehr traurig", so der 24-Jährige.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel