FIFA-Boss Joseph S. Blatter hält die Einführung von zusätzlichen Schiedsrichter-Assistenten bereits zur WM 2010 in Südafrika für möglich.

"Das steht jetzt auf unserer Agenda. Es geht darum, wie man Dinge wie zuletzt das Handspiel von Thierry Henry ahnden kann", sagte Blatter und sprach sich für die Entlastung der Unparteiischen aus.

Bei einem Treffen des FIFA-Exekutivkomitee in Kapstadt will Blatter auch den WM-Qualifikationsmodus auf den Prüfstand stellen. Möglicherweise sollen die Play-off-Spiele abgeschafft werden

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel