Die deutsche Nationalmannschaft ist als einer der acht Gruppenköpfe bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika gesetzt.

Dies gab das WM-Organisationskomitee am Mittwoch in Kapstadt bekannt.

Im schlimmsten Fall droht bei der Auslosung am Freitag eine "Hammergruppe" mit den Frankreich, der Elfenbeinküste und Mexiko.

Neben Gastgeber Südafrika und Deutschland sind Weltmeister Italien, Europameister Spanien, WM-Rekord-Titelträger Brasilien, Argentinien, England und die Niederlande in Topf 1 gesetzt.

Vize-Weltmeister Frankreich ist in Topf 4 platziert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel