Erstmals in der Geschichte werden Spiele einer Fußball-Weltmeisterschaft in 3D übertragen. Das teilte der Weltverband FIFA am Donnerstag mit.

Demnach sollen bis zu 25 Spiele der WM 2010 in Südafrika mithilfe eines japanischen Elektronikkonzerns (Sony) in der neuen Technologie übertragen werden.

Nach Angaben der FIFA werde derzeit noch geprüft, ob in den kommenden Monaten Live-Rechte angeboten werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel