Roberto Mancini liegt ein Angebot vor, die nigerianische Nationalmannschaft bei der WM-Endrunde in Südafrika zu betreuen.

"Man hat mich inoffiziell gefragt, ob ich Nigeria trainieren würde, und ich habe mit "Ja" geantwortet.

Die Aussicht, an der Weltmeisterschaft und am Afrika-Cup teilzunehmen, fasziniert mich. Nigeria ist reich an fantastischen Spielern, die wenig bekannt sind", sagte der Trainer in der "Gazzetta dello Sport".

Derzeit wird Nigeria von Shaibu Amodu trainiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel