Österreich ist im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika ein beliebter Standort für die Vorbereitung von WM-Teilnehmern. Nach Serbien, England und den Niederlanden wird auch Südkorea in die Alpenrepublik kommen.

Die Asiaten werden vom 23. Mai bis 5. Juni in Tirol Quartier machen. Gruppengegner der Südkoreaner bei der WM sind Argentinien, Griechenland und Nigeria.

Der deutsche Vorrundengegner Serbien hatte sich für Leogang entschieden, England für Irdning in der Steiermark. Die Niederlande haben sich für Seefeld angesagt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel