Drei In Deutschland spielende Profis stehen im Aufgebot der slowenischen Nationalmannschaft für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele.: Neben dem letztjährigen Zweitliga-Torschützenkönig Milivoje Novakovic und Mittelfeldspieler Miso Brecko vom 1. FC Köln berief Nationaltrainer Matjaz Kek Mittelfeldspieler Matej Mavric vom Zweitligisten TuS Koblenz in seinen 20-köpfigen Kader.

Slowenien trifft am 11. Oktober auf Nordirland und vier Tage später auf Tschechien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel