Bundestrainer Joachim Löw wird in der ersten Mai-Woche den erweiterten WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft bekanntgeben. Spätestens am 1. Juni muss der DFB bei der FIFA sein 23-köpfiges WM-Aufgebot für Südafrika melden.

Wann und wo Löw sein erstes Aufgebot benennt, steht noch nicht hundertprozentig fest. "Es wird in der Woche vor dem letzten Saisonspiel in der Bundesliga sein, das am 8. Mai stattfindet", sagte Teammanager Oliver Bierhoff.

Löw kündigte an, dass er wie schon vor der EM 2008 einen erweiterten Kader von circa 27 Spielern in die beiden Trainingslager auf Sizilien (14. bis 21. Mai) und in Südtirol (21. Mai bis 2. Juni) mitnehmen will.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel