Ottmar Hitzfeld muss mit der Schweizer Nationalmannschaft für das WM-Vorbereitungsspiel gegen Uruguay nach St. Gallen umziehen.

Eigentlich sollte die Begegnung am 3. März im Züricher Letzigrund-Stadion ausgetragen werden, doch die Arena ist derzeit wegen Rissen in einem Stahlträger der Dachkonstruktion durch die Stadt Zürich gesperrt.

Davon betroffen sind auch die Erstliga-Partien des Schweizer Meisters FC Zürich und des Lokalrivalen Grasshopper Zürich. In dem Stadion wurden bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz 2008 drei Vorrundenspiele ausgetragen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel