Der Weltverband FIFA und das nationale Organisationskomitee sind 107 Tage vor dem Turnierstart mit dem Vorbereitungsstand der WM 2010 in Südafrika hochzufrieden.

"Wir liegen gut in der Zeit und sind voll im Plan", erklärte OK-Chef Danny Jordaan bei einem WM-Workshop in Sun City, an dem unter anderem Bundestrainer Joachim Löw, dessen Assistent Hansi Flick und DFB-Teammanager Oliver Bierhoff teilnehmen.

Auch dass es auf dem Markt noch eine Menge an Tickets gebe, könne die Veranstalter nicht beunruhigen. "Wir wissen, dass es noch eine große Nachfrage gibt", berichtete FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke. Rund 700.000 der angebotenen drei Millionen Karten stünden noch zur Verfügung, erklärte der Franzose.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel