Dem Schwimmvergnügen der Touristen während der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) steht im Spielort Durban nichts mehr im Wege.

Vor der Küste der Metropole am Indischen Ozean wurden neue Hai-Schutzzäune errichtet, die einen Angriff der Tiere auf Schwimmer verhindern sollen.

In Durban finden während der WM sieben Partien statt, darunter das erste Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft am 13. Juni gegen Australien und ein Halbfinale.

Zwar herrscht zur Zeit der Weltmeisterschaft auf der Südhalbkugel Winter, doch laden angenehme Tages- und Wassertemperaturen tagsüber immer noch zu einem Bad im Meer ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel