Der verletzte englische Superstar David Beckham soll eine Rolle bei der Eröffnungszeremonie der Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) übernehmen.

Danny Jordaan, Präsident des WM-Organisationskomitees, will dem 34 Jahre alten Mittelfeldstar des AC Mailand, der wegen eines Archillessehnenrisses nicht an der WM-Endrunde teilnehmen kann, ein entsprechendes Angebot unterbreiten.

"Von ihm geht immer noch eine große Anziehungskraft aus. Ich sah es zuletzt noch bei der Gruppenauslosung", sagte Jordaan der Tageszeitung "The Star". Am 4. Dezember stand Beckham in Kapstadt gemeinsam mit der südafrikanischen Oscar-Preisträgerin Charlize Theron auf der Bühne.

Bei der Eröffnungszeremonie der WM im Stadion von Soccer City treten Stars wie Alicia Keys, Shakira und The Black Eyed Peas auf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel