Die algerische Nationalmannschaft wird die heiße Phase ihrer WM-Vorbereitung in Deutschland absolvieren. Nach einem Trainingslager in der Schweiz werden die Nordafrikaner Ende Mai Quartier in Nürnberg beziehen und dort auch zur WM-Generalprobe gegen die Vereinigten Arabischen Emirate am 5. Juni antreten.

Zuvor ist am 28. Mai in Dublin Irland der Gegner.

Bei der WM-Endrunde in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) trifft Algerien, ein potenzieller Achtelfinalgegner der deutschen Nationalmannschaft, in der Gruppe C auf Slowenien, die USA und England.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel