Argentiniens Nationaltrainer Diego Maradona ist in seiner Kaderplanung für die Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) schon weit vorangeschritten.

Maradona bestätigte dem argentinischen Radiosender FM Metro 95,1, dass er 20 Namen seines 23er-Kaders bereits fest im Kopf habe.

Einen sicheren Platz im WM-Kader hat demnach auch Sergio Agüero von Atletico Madrid. Der Stürmer hat mit Maradonas Tochter Giannina einen gemeinsamen Sohn.

Maradona sagte zudem, dass auch die Mittelfeldspieler Jonas Gutierrez (Newcastle United) und Angel di Maria (Benfica Lissabon) mit zur WM fahren werden.

Im Angriff gelten zudem Superstar Lionel Messi (FC Barcelona) und Carlos Tevez (Manchester City) als gesetzt.

Der zweimalige Weltmeister Argentinien trifft in Südafrika in der Vorrunde in der Gruppe B auf Nigeria, Südkorea und Griechenland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel