Brasilien nimmt in der WM-Qualifikation so langsam Fahrt auf.

Am 9. Spieltag feierte die Elf von Coach Carlos Dunga einen 4:0-Kantersieg in Venezuela und verdrängte mit nun 16 Punkten Argentinien auf den dritten Rang. Vorne bleibt Paraguay mit 20 Zählern.

Die Selecao legte einen Blitzstart hin und lag durch Tore von Kaka, Robinho und Adriano nach 19 Minuten bereits mit 3:0 vorne.

Den vierten Treffer erzielte ebenfalls Robinho. Außerdem besiegte Ecuador Chile mit 1:0.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel