Bundestrainer Joachim Löw fliegt am Wochenende nach England um Michael Ballack zu besuchen. Zusammen mit dem Kapitän will Löw das WM-Konzept der deutschen Nationalmannschaft intensiv besprechen. Asistent Hansi Flick begleitet Löw nach London.

Dort wollen sich die DFB-Trainer zunächst das Spiel von Ballacks Verein FC Chelsea in der Premier League gegen Stoke City ansehen. Bei Stoke City kann sich Löw auch seinen WM-Kandidaten Robert Huth ansehen, der beim Tabellen-Elften einen Stammplatz hat.

Nach dem Spiel wollen sich Löw und Flick mit DFB-Kapitän Michael Ballack zum Gedankenaustausch treffen, gab der Deutsche Fußball-Bund auf seiner Internetseite bekannt.

"Wir haben diesen Besuch lange geplant. Nach dem Spiel wollen wir uns mit Michael uns in aller Ruhe austauschen»", sagte Löw zu seiner Reise nach England.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel