Nach Informationen der "WAZ" plant Bundestrainer Joachim Löw die Berufung von Mats Hummels und Benedikt Höwedes für das Testspiel gegen Malta in Aachen am 13. Mai nominieren.

Bei dem Testspiel zugunsten der Egidius-Braun-Stiftung werden Löw etliche Stammspieler fehlen, da zwei Tage später in Berlin das Pokalfinale stattfindet und sich die Akteure vom FC Bayern München und Werder Bremen in der Vorbereitung darauf befinden.

Außerdem ist Kapitän Michael Ballack mit dem FC Chelsea beim FA-Cup im Einsatz und auch die Spieler des Hamburger SV wären bei einem Finaleinzug in der Europa League nicht einsatzfähig.

Hummels und Höwedes wurden im Sommer 2009 Europameister mit der U 21 und sind befreundet

Beide Innenverteidiger haben den Vorteil, flexibel eingesetzt werden zu können: Hummels hat Erfahrungen als Sechser vor der Abwehr, der Schalker Höwedes kann auch als Außenverteidiger spielen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel