Der südkoreanische Fußball-Star Ahn Jung-Hwan gibt rund sechs Wochen vor Beginn der Weltmeisterschaft sein Comeback in der Nationalmannschaft. Der ehemalige Duisburger Zweitliga-Stürmer, der Italien bei der WM 2002 mit seinem Golden Goal im Achtelfinale aus dem Turnier schoss, wurde von Nationalcoach Huh Jung-Moo für ein Freundschaftsspiel am 16. Mai gegen Ecuador nominiert.

"Jedes Spiel wird eng werden. Deshalb ist ein weiterer Stürmer sehr wichtig", sagte Huh. Der 34-Jährige lief vor rund zwei Jahren zum letzten Mal für Südkorea auf. Aktuell stürmt Ahn in der Chinese Super League für Dalian Shide.

Südkorea wird sein erstes Spiel der Gruppe B am 12. Juni gegen die von Otto Rehagel trainierten Griechen bestreiten. Weitere Gruppengegner sind Argentinien und Nigeria.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel