Lucas Barrios kommt seinem großem Traum von der Teilnahme an der WM in Südafrika immer näher. Paraguays Nationaltrainer Gerardo Martino nominierte den Stürmer von Borussia Dortmund in den 30-köpfigen vorläufigen WM-Kader.

Auch Barrios' Teamkollege Nelson Valdez steht in dem Aufgebot, aus dem bis Ende des Monats noch sieben Spieler gestrichen werden müssen.

Zudem wurde der Wolfsburger Jonathan Santana sowie der ehemalige Bayern-Stürmer Roque Santa Cruz, der in der englischen Premier League für Manchester City spielt, berufen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel