Bundestrainer Joachim Löw hat sich noch nicht auf eine Nummer eins für die WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juni) festgelegt.

"Wir werden uns in aller Ruhe unterhalten, wie es aussieht, bis Ende nächster Woche überlegen und uns dann festlegen und es bekannt geben", sagte Löw bei der Nominierung des vorläufigen WM-Kaders in Stuttgart.

Nach der verletzungsbedingten Absage des als Stammkeeper vorgesehenen Rene Adler (Bayer Leverkusen) wird Löw mit Jörg Butt (Bayern München), Manuel Neuer (Schalke 04) und Tim Wiese (Werder Bremen) ins Turnier gehen.

Der Stuttgarter Jens Lehmann, bei der EM 2008 die Nummer eins im deutschen Tor "war für uns bei dieser Entscheidungsfindung kein Thema", so Löw.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel