Mit Obafemi Martins vom VfL Wolfsburg und Chinedu Obasi von 1899 Hoffenheim sind zwei Bundesliga-Legionäre in den vorläufigen WM-Kader Nigerias berufen worden.

Neben den beiden "Deutschen" benannte Nationalcoach Lars Lagerbäck auch John Obi Mikel vom englischen Meister FC Chelsea und den 34-jährigen Stürmer Nwankwo Kanu (FC Portsmouth).

Die "Super Eagles" treffen in Gruppe B auf Argentinien, Südkorea und Griechenland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel