Knapp einen Monat vor der Eröffnung der Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) hat der südafrikanische Verband SAFA drei Funktionäre suspendiert. Unter ihnen ist Sipho Nkumane, Sportchef der Nationalmannschaft.

Die SAFA begründete die Entscheidung mit disziplinarischen Maßnahmen. Nkumane erledigte für das Nationalteam vor allem organisatorische und logistische Dinge.

"Bafana Bafana" trifft in der WM-Gruppe A auf Mexiko, sowie die Ex-Weltmeister Uruguay und Frankreich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel