Ein Quintett aus den deutschen Profiligen darf auf die WM-Teilnahme mit Kamerun hoffen.

Nationaltrainer Paul Le Guen berief am Dienstag Joel Matip (Schalke 04), Eric Choupo-Moting (1. FC Nürnberg), Mohamadou Idrissou (SC Freiburg), Georges Mandjeck (1. FC Kaiserslautern) und Marcel Ndjeng (FC Augsburg) in den 30-köpfigen vorläufigen Kader.

Erwartungsgemäß wird das Aufgebot von Inter Mailands Stürmerstar Samuel Eto'o angeführt. Auch der ehemalige Kölner Rigobert Song vom türkischen Pokalsieger Trabzonspor ist dabei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel