Der zweimalige Weltfußballer Ronaldinho und Carlos Eduardo vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim können doch noch auf die Teilnahme an der -WM in Südafrika hoffen.

Das Duo steht zwar nicht im vorläufigen WM-Kader des Rekordweltmeisters Brasilien, wurde aber von Nationaltrainer Carlos Dunga auf eine sieben Spieler umfassende Nachrückerliste gesetzt.

Bei Verletzungen von Teamkollegen würden die Offensivspieler eventuell doch noch zum Zuge kommen. Adriano und Ronaldo, bei der WM 2006 in Deutschland der Stamm-Sturm der Selecao, wurden dagegen noch nicht einmal für die Reserveliste berücksichtigt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel