In der Vorbereitung auf die WM in Südafrika hat sich die mexikanische Nationalmannschaft in einem Länderspiel in Houston/Texas mit 1:0 (0:0) gegen Angola, WM-Teilnehmer von 2006, durchgesetzt. Vor 70.100 Zuschauern erzielte Andres Guardado (52.) das Tor des Tages.

Damit beendeten die Mexikaner ihre US-Tour. Am Sonntag treffen die Südamerikaner in Mexiko auf den WM-Teilnehmer Chile.

Mexiko bestreitet am 11. Juni das WM-Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Südafrika im Soccer City Stadium von Johannesburg. Weitere Gruppengegner sind Vize-Weltmeister Frankreich und Uruguay.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel