Weltmeister Italien hat einen mühsamen Schritt in Richtung WM-Teilnahme gemacht.

Die Squadra Azzurra besiegte durch zwei Treffer von Alberto Aquilani in Lecce die Auswahl Montenegros 2:1 und führt mit zehn Punken die Tabelle der Gruppe 8 weiter an.

Erster Verfolger ist Irland, das durch einen Treffer von Robbie Keane gegen Zypern 1:0 gewann. Bulgarien setzte seinen Trend weiter fort und holte beim torlosen Unentschieden gegen Georgien zum dritten Mal in Folge nur einen Punkt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel