Die Nationalmannschaft von Honduras muss bei der Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) auf Top-Torjäger Carlo Costly verzichten.

Der 27-Jährige zog sich in einem Ligaspiel seines rumänischen Klubs Vaslui einen Fußbruch zu und fällt voraussichtlich sechs Wochen aus.

Costly hatte mit sechs Treffern während der WM-Qualifikation maßgeblichen Anteil an der zweiten WM-Teilnahme nach 1982.

"Niemand kann Costly ersetzen. Er war der einzige, der in den vergangenen Wochen getroffen hat. Er ist für unser Team von unschätzbarem Wert", sagte Nationaltrainer Reinaldo Rueda.

Gemeinsam mit seinem Team wird sich Rueda in zwei Trainingslagern in Heidelberg und Villach (Österreich) auf die WM-Endrunde vorbereiten. Honduras trifft in der WM-Gruppe H auf Spanien, Schweiz und Chile.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel