Superstar David Beckham soll bei der WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) eine Rolle im englischen Trainerteam übernehmen.

Der Kapitän der "Three Lions", der bei der WM-Endrunde wegen eines Achillessehnenrisses fehlen wird, hat von Teammanager Fabio Capello ein entsprechendes Angebot erhalten.

"Er sagte, ich könne den Spielern und dem Team helfen. Es ehrt mich, dass er glaubt, ich könnte wichtig sein", sagte Beckham über das Gespräch mit Capello: "Ich muss sehen, wie es mit meiner Therapie vorangeht, aber ich hoffe, dass ich mit dem Team reisen kann." Eine genaue Definition seines Aufgabenbereiches habe es noch nicht gegeben, sagte der 35-Jährige.

England trifft bei der Endrunde in der Vorrundengruppe C auf Algerien, Slowenien und die USA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel