Für Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann ist der Dreikampf um die Position des Stammtorhüters in der Nationalmannschaft völlig offen.

Nach Ansicht Lehmanns bringen sowohl Manuel Neuer als auch Tim Wiese sowie Jörg Butt Vor- und Nachteile mit.

"Er hat unheimlich viel Potenzial. Die Bayern wollen ihn ja auch verpflichten. Die sehen das auch, wie viel Potenzial Manuel hat. Aber es ist doch normal, dass ein junger Torwart, der erst seine zweite oder dritte Saison spielt, nicht so erfahren sein kann, wie zum Beispiel ein 36-Jähriger", sagte Lehmann über Neuer im SPORT1-Doppelpass.

Zu Wiese meinte Lehmann: "Wiese hat schon Selbstvertrauen und bei ihm ist auch bewundernswert, dass er so von sich überzeugt ist."

Auch Butt will Lehmann nicht abschreiben: "Wenn Jörg Butt nach einer sehr guten Saison zur Nationalmannschaft reist, kann er sicherlich auch Ansprüche stellen. Wenn Löw sagt, er trifft die Entscheidung direkt nach dem Champions-League-Finale, dann hat er sie auch jetzt schon im Kopf."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel