Gastgeber Südafrika hat bei der Eröffnung des neu gebauten WM-Stadions in Nelspruit einen 4:0 (3:0)-Sieg gegen Thailand gefeiert.

In der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft im eigenen Land sorgte die Mannschaft des brasilianischen Trainers Carlos Alberto Parreira gegen den Fußball-Zwerg schon vor der Pause für klare Verhältnisse.

Siphiwe Tshabalala (22.) und Katlego Mphela (30./33.) mit einem Doppelpack sorgten für eine 3:0-Pausenführung.

Zum Endstand traf Bernard Parker (89.) kurz vor dem Ende des Spiels im Mbombela-Stadion, das bei der WM-Endrunde Austragungsort von vier Vorrundenbegegnungen ist.

Vor dem WM-Auftaktspiel gegen Mexiko absolviert Südafrika drei weitere Länderspiele gegen Bulgarien, Kolumbien und Dänemark.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel