Mit dem letzten Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) gegen Ghana startet Deutschlands größtes WM-Fest auf der Fan-Meile in Berlin. Ab dem 23. Juni sind die Pforten auf der Straße des 17. Juni geöffnet.

Als eine von sieben Städten auf fünf Kontinenten ist Berlin Gastgeber der offiziellen Public-Viewing-Veranstaltung der FIFA. Am 11. Juni geht es auf dem Olympischen Platz los. Dort, wo 2006 das Endspiel stattfand, wird der Startschuss zum diesjährigen Fan-Fest fallen.

Ab dem 23. Juni zieht das Fan-Fest um. Die Straße des 17. Juni wird zu Deutschlands größter Fanmeile. An beiden Standorten gehören Live-Acts, internationale DJs, Talkshows rund um den Fußball, Gewinnspiele und Aktionen zum Programm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel