Die südkoreanische Nationalmannschaft ist 18 Tage vor dem Eröffnungsspiel für die WM gerüstet. In einem Testspiel beim ebenfalls für die Endrunde qualifizierten Asienrivalen Japan behielt der frühere WM-Halbfinalist mit 2:0 (1:0) die Oberhand.

In Saitama vor 57.000 Zuschauern traf Manchester Uniteds Park Ji-Sung zur Führung für die Gäste (6.). Den Endstand stellte Park Chu-Young vom französischen Erstligisten AS Monaco in der Nachspielzeit durch einen Strafstoß her (90.+1).

Südkorea trifft bei der WM in der Gruppe B auf den ehemaligen Europameister Griechenland, Ex-Weltmeister Argentinien und Nigeria.

Das Team aus Nippon misst sich in Gruppe E mit Kamerun, den Niederlanden und Dänemark.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel