Algerien muss bei der WM in Südafrika endgültig auf Mourad Meghni verzichten. Der Mittelfeldspieler von Lazio Rom wird nach seiner bereits im November erlittenen Knieverletzung nicht rechtzeitig fit.

Der Verband hatte den 26-jährigen Meghni zuletzt sogar zu einem Spezialisten nach Katar geschickt, jedoch ohne Erfolg: "Trotz der Bemühungen des Spielers und des Verbandes wird er nicht an der WM teilnehmen können", hieß es in der Stellungnahme des nationalen Verbandes.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel