Zweieinhalb Wochen vor Beginn der WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) suchen Kamerun und Nigeria noch nach ihrer Form. Die "Unbezähmbaren Löwen" aus Kamerun kamen in Lienz (Österreich) ohne Superstar Samuel Eto o nicht über ein 0:0 gegen Georgien hinaus.

Ebenfalls mit einer Nullnummer mussten sich die "Super Eagles" in Wattens gegen Saudi-Arabien begnügen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel