Ausgerechnet im Mutterland des Fußballs scheint bei den Fans trotz toller WM-Qualifikation der Glaube an die eigene Nationalmannschaft zu schwinden.

In einer Umfrage der "The Times" unter mehr als 5000 englischen Anhängern tippten nur 20 Prozent auf einen Titelgewinn der "Three Lions" bei der WM.

England landete mit deutlichem Rückstand auf Platz zwei hinter dem Favoriten Spanien, dem 41 Prozent auf der Insel nach dem EM-Titel 2008 auch den Gewinn des WM-Pokals zutrauen.

Deutschland landete in der Umfrage mit fünf Prozent Zustimmung auf Platz fünf - hinter Brasilien (18 Prozent) und Argentinien (10 Prozent). Den beiden Finalisten von Berlin 2006 trauen die englischen Fans nicht viel zu: Auf Weltmeister Italien tippten nur zwei Prozent. Frankreich erhielt überhaupt keine Stimme.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel