Die Betriebserlaubnis für das WM-Quartier bei der Weltmeisterschaft in Südafrika liegt noch immer nicht vor, doch die deutsche Nationalmannschaft hat grünes Licht für ihren Einzug.

"Wir haben sowohl von der FIFA als auch von der Agentur Match Schriftstücke bekommen, nach denen wir wie vorgesehen unser Hotel beziehen können", sagte Georg Behlau, Logistik-Chef der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes."Wir sind mittlerweile nicht nur entspannt, sondern seit gestern tiefenentspannt", sagte Behlau weiter.

Tags zuvor hatte DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach erklärt, das Fünf-Sterne-Hotel Velmore Grande in der Nähe der Hauptstadt Pretoria habe eine Betriebserlaubnis erhalten.

Nach Berichten der "Süddeutschen Zeitung" und der "Bild" wurde die Genehmigung allerdings erneut verweigert. Erst zu Beginn der kommenden Woche soll nach einer erneuten Prüfung eine vorübergehende Betriebserlaubnis erteilt werden.

Die Provinzregierung von Gauteng hatte am vergangenen Dienstag erklärt, dass das komplette Velmore-Hotel illegal errichtet worden sei. Nicht nur der neue Hoteltrakt, der extra für den DFB gebaut worden war, sondern auch das Haupthaus, das 2004 fertiggestellt wurde. Nach Angaben der Regierung habe es keine umweltrechtliche Prüfung gegeben, zudem sollen Schwarzarbeiter beschäftigt worden sein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel