In einem letzten Härtetest vor der Abreise zur WM in Südafrika haben sich die Slowakei und Kamerun im österreichischen Klagenfurt 1:1 (1:0) getrennt.

Zwei Wochen vor dem Turnierstart hatte Kamil Kopunek (6.) den WM-Debütanten Slowakei mit 1:0 in Führung geschossen, bevor der viermalige Afrikameister, der ohne Champions-League-Sieger Samuel Eto'o von Inter Mailand spielte, durch Ehoh Eyong (83.) zum Ausgleich kam.

Eto'o, der Torjäger und Star des Teams, wird erst in den kommenden Tagen zum Kader stoßen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel